Die geplante Verlegung des Fernbahnhofes Altona und der avisierte Wohnungsbau auf den dadurch freiwerdenden Flächen haben mich in den vergangenen Jahren immer wieder als Journalist beschäftigt.

Aus meinen Recherchen ist inzwischen ein längeres Timeline-Projekt geworden: Auf einem Zeitstrahl lässt sich die Entwicklung des Projektes und der wichtigsten damit verbundenen Gerichtsverfahren nachvollziehen. Dazu habe ich Dutzende Dokumente ausgewertet und auch weitere Recherchen angestelt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Widerstand gegen die Pläne von Stadt Hamburg, "Deutscher Bahn" und der verschiedenen Investoren.

Noch ist die Timeline nicht abgeschlossen: Einerseits fehlen noch einige Termine und Daten, die ich in den kommenden Monaten ergänzen werde. Auch ist der neue Bahnhof noch nicht gebaut.

Nach monatelanger Arbeit an der Chronologie ist sie jedoch in einem vorzeigbaren Zustand und die Einträge auf meiner Todo-Liste sind wenige geworden.

Fragen, Kritk und Änderungsvorschläge sind jederzeit willkommen!